DIE WEBERN STELLEN SICH VOR

Zunftspruch zun Webern: «nuptam Societatem Concordia nil turbet»

Historisches Die erste Erwähnung des Schaffhauser Leinentuchhandels im Zusammenhang mit dem Handel im Raume Comersee geht auf das Jahr 1228 zurück. Die Webergasse in der Altstadt von Schaffhausen wurde erstmals im Jahre 1253 erwähnt; die erste Trinkstube der Weber im Jahre 1382. Wann genau die Webernzunft gegründet wurde, liegt im Dunkeln. Sicher ist, dass die Webernzunft bei der Einführung der Schaffhauser Zunftverfassung 1411 (die bis 1798 ihre Gültigkeit hatte) mit dabei war.